zdn2017

Zukunft der Netze 2017

28. - 29. September 2017, Lübeck

 

15. Fachtagung des ITG Fachausschusses 5.2 Kommunikationsnetze und Systeme

Zum 15. Mal widmet sich die Fachtagung „Zukunft der Netze” aktuellen Forschungstrends im Bereich der Kommunikationsnetze und Systeme. Die Fachtagung spiegelt die Breite der Aktivitäten in diesem Bereich aus 4 Fachgruppen System Architectures and Traffic Engineering, Network Security, IP and Mobility, Access and Home Networks wieder. Eine Auswahl an Themen sind in diesem Jahr:
  • Medizintechnik
  • Automotive
  • Security
  • 5G Mobilfunknetze
  • Industrie 4.0
  • Smart Cities (Workshop)
Experten aus dem industriellen und akademischen Bereich werden einen Überblick über den Stand der Forschung und Entwicklung zu diesen Themen präsentieren. Eingebettet in das Programm der Fachtagung ist eine Posterpräsentation laufender oder kürzlich abgeschlossener Forschungsarbeiten (Projekte, Doktorarbeiten oder Workshops).
 
Begleitend zu der Fachtagung findet am Vortag der ITG FA 5.2 Workshop on Smart Cities statt.

Übersicht

 

Call for Participation

Wir laden zur Teilnahme an der 15. Fachtagung „Zukunft der Netze“ des ITG Fachausschusses 5.2 Kommunikationsnetze und –systeme am 28. - 29. September 2017 in die historische Altstadt nach Lübeck ein. Die vollständige Programmübersicht finden Sie Nachfolgend. Bis 30.08. Gewähren wir Ihnen zudem einen Frühbucherrabatt.
 

Programm

Do., 28. Sept. 2017 ITG FA 5.2 Workshop on Smart Cities & Abendveranstaltung

ab 10:00
Beginn Registrierung  
10:30

Beginn

ITG FA 5.2 Workshop on Smart Cities

 
12:30
Mittagspause
 
15:00
Kaffeepause
 
17:00
Ende des Workshop  
ab 17:00 Fachausschusssitzung (intern)
 
     
18:30
Stadtführung  
19:30
Vorabendveranstaltung im Schabbelhaus,
Mengstraße 48, 23552 Lübeck
 

 

Fr., 29. Sept. 2017 Fachtagung "Zukunft der Netze"

ab 08:00 Beginn Registrierung  
08:30

Begrüßung und Grußworte

Prof. Dipl.-Ing. Frank Schwartze
Vizepräsident für Internationales FH-Lübeck

Prof. Dr.-Ing. Christian Wietfeld, Dr.-Ing. Joachim Sachs
Leitung Fachausschuss Kommunikationsnetze und –systeme

Prof. Dr.-Ing. Horst Hellbrück
Wissenschaftlicher Tagungsleiter

 
08:50

Session 1: Medizintechnik

Prof. Dr. Horst Hellbrück (Fachhochschule Lübeck)

A new Paradigm for Networking Infrastructure in Healthcare
Christian Korff, Cisco Deutschland


 
09:30

Session 2: Security

Peter Schneider (Nokia Bell Labs)

Security Policy driven Security Orchestration for Distributed Cloud Services
Manfred Schäfer, Nokia Bell Labs

Security Advances in the bwNET100G+ Project
Prof. Michael Menth, Universität Tübingen

 
10:30

Poster Lightning Session

Dr.-Ing Mathias Pelka (Fachhochschule Lübeck)

 
10:50

Kaffeepause und Poster Session

 
11:30

Session 3: Automotive

Dipl.-Ing. Ingo Willimowski (Vodafone)

Vernetztes und Autonomes Fahren und Testfelder an der A9 und in urbanen Zentren
Dr. Ralf Irmer, Vodafone Germany


Cooperative driving requires wireless networks
Stephan Berg, Deutsche Telekom


 
12:30

Mittagspause

 
13:30

Session 4: 5G

Dr.-Ing. Joachim Sachs (Ericsson Research)

5G Readyness der Netze
Dr. Thomas Weidlich, Vodafone Germany


5G – From Vision to Reality
Dr. Michael Meyer, Ericsson Germany


 
14:30

Kaffeepause und Poster Session

 
15:00

Session 5: Industrie 4.0

Prof. Dr.-Ing. Andreas Timm-Giel (TUHH)

Industrie 4.0 - Chancen durch Vernetzung
Prof. Dr. Alexander Fay, HSU Hamburg


Funksystem für industrielle Anwendungen - HiFlecs
Frank Bittner, Universität Bremen


 
16:00

Schlussworte

 
16:05

Tagungsende

 

 

Wissenschaftliche Tagungsleitung

Prof. Dr. Horst Hellbrück
Leitung Kompetenzzentrum CoSA
Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239, 23562 Lübeck
Tel.: 0451 300-5042
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programmausschuss

Prof. Dr. Horst Hellbrück (Fachhochschule Lübeck, Leiter des Programmausschusses)
Prof. Dr.-Ing. Christian Wietfeld (TU Dortmund, FA-Leiter)
Dr.-Ing. Joachim Sachs (Ericsson Research, FA-Leiter)
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauschert (TU Chemnitz, Leitung FG 5.2.1)
Prof. Dr.-Ing. Andreas Timm-Giel (TU Hamburg-Harburg, Leitung FG 5.2.1)
Prof. Dr.-Ing. Georg Carle (TU München, Leitung FG 5.2.2)
Peter Schneider (Nokia Bell Labs, Leitung FG 5.2.2)
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Kellerer (TU München, Leitung FG 5.2.4)
Prof. Dr. Dirk Staehle (Hochschule Konstanz, Leitung FG 5.2.4)
Dr.-Ing. Ronald Freund (Fraunhofer HHI, Berlin, Leitung FG 5.2.5)
Prof. Dr.-Ing. Andreas Kirstädter (Uni Stuttgart)
Prof. Dr.-Ing. Ralf Lehnert (TU Dresden)
Prof. Dr. Michael Menth (Universität Tübingen)
Kai Seim (Seim & Partner, Taunusstein)
Prof. Dr.-Ing. Ralf Toenjes (Hochschule Osnabrück)
Prof. Dr.-Ing. Ralph Urbansky (TU Kaiserslautern)
Dipl.-Ing. Ingo Willimowski (Vodafone, Düsseldorf)

Verantwortlicher Fachausschuss (FA)

FA 5.2: Kommunikationsnetze und -systeme

 

Beteiligte ITG-Fachgruppen

FG 5.2.1: System Architectures and Traffic Engineering
FG 5.2.2: Network Security
FG 5.2.4: IP and Mobility
FG 5.2.5: Access and Home Networks

 

Organisation

Dr.-Ing. V. Schanz
Informationstechnische Gesellschaft im VDE
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069/6308-360, Fax.: 069/9631-5233
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lokaler Veranstalter

Fachhochschule Lübeck
Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
Kompetenzzentrum CoSA

 

Tagungsort

Handwerkskammer Lübeck
Breite Straße 10/12
23552 Lübeck

Lageplan und Anreiseinformationen:
Anfahrtsbeschreibung Handwerkskammer Lübeck

 

Anfahrt zum Tagungsort

Sie nehmen vom Hauptbahnhof aus den Ausgang Richtung ZOB. Hier fahren Sie die Linien 3, 12 oder 30 Richtung "Gustav-Radbruch-Platz" bis zur Haltestelle "Breite Straße". Der Eingang der Handwerkskammer befindet sich direkt gegenüber der Haltestelle.

Alternativ können Sie mit den Linien 1, 4, 11, 21, 24, 31, 32, 34 oder 39 Richtung "Gustav-Radbruch-Platz" bis zur Haltestelle "Koberg" fahren. Von dort aus 30 m über den Hof der Kirche hinweg gehen. Der Eingang zur Handwerkskammer befindet sich dann direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Sollten Sie mit dem Auto anreisen, finden Sie Parkmöglichkeiten mit Tageskarten-Option an der Kanalstrasse, Rosenpforte (Parkhaus) und Musik- und Kongresshalle (MUK). Weitere Parkmöglichkeiten und aktuelle Parkplatzsituation kann über Parken-Luebeck abgefragt werden.

 

Lageplan - Start der Stadtführung

 

Wegbeschreibung zur Abendveranstaltung

Gehen Sie auf der Breite Straße etwa 300 m nach Süden Richtung Fischergrube. Biegen anschließend rechts auf die Mengstraße ab, nach etwa 300 m erreichen sie das Schabbelhaus.

Unterkunft

Übersichtskarte der kontingierten Lübecker Hotels auf der Altstadtinsel

 

Klassik Altstadt Hotel Einzelzimmer ab 69 Euro inkl. Frühstück
Anno 1216 Einzelzimmer ab 118 Euro exkl. Frühstück
Doppelzimmer ab 146 Euro exkl. Frühstück

* Kennwort zur Reservierung: Bitte E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Übersichtskarte der kontingierten Lübecker Hotels in der nähe der Altstadtinsel

 

Holiday Inn Lübeck Einzelzimmer ab 84 Euro inkl. Frühstück
Doppelzimmer ab 104 Euro inkl. Frühstück

 

Anmeldung

Teilnehmer und Vortragende werden gebeten sich Online anzumelden:
Zur Online-Registrierung

ACHTUNG Sollte es bei ihrer Online-Registrierung zu einer Fehlermeldung kommen, können Sie auch das Anmeldeformular im obenstehenden Link verwenden. Der Link zum Anmeldeformular befindet sich auf der VDE-Seite unter dem Seitenmenü-Punkt Download+Links.

In den Teilnahmegebühren sind die Verpflegung in den Kaffee- und Mittagspausen am 28./29.9.2017 sowie das Abendessen am 28.9.2017 enthalten.

   
Nichtmitglieder EUR 210,00
Persönliche Mitglieder (VDE)* EUR 185,00
Studenten**, ***
(Nichtmitglieder, ohne Abendveranstaltung)
EUR 55,00
studierende Mitglieder *,**
(VDE-Mitglieder, ohne Abendveranstaltung)
kostenlos
Abendveranstaltung EUR 50,00

 

* Ermäßigung nur bei Übersendung einer Kopie des Mitglieds- bzw. Studentenausweises

** Preis gilt nur für Bachelor-, Master- und Diplom-Studierende, also nicht für Promotionsstudierende usw.

*** bei gleichzeitigem Eintritt in den VDE ebenfalls kostenfrei.