querschnitt

Der  Fachausschuss 5.2  bearbeitet mit seinen fünf Fachgruppen die wesentlichen Technologien und Methoden, die zur Entwicklung zukünftiger Kommunikationsnetze und -systeme erforderlich sind. Der Fachausschusses setzt sich zusammen aus Experten aus IKT-Unternehmen und Hochschulen, um so den intensiven Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft zu befördern. Die Ergebnisse der Arbeit innerhalb des Fachausschusses 5.2. werden regelmäßig u.a. in der Fachtagung „Zukunft der Netze“ öffentlich zur Diskussion gestellt. Weiterhin sind die Fachtagungen „Breitbandversorgung in Deutschland“ und „Mobilkommunikation“ regelmäßige Veranstaltungen des Fachausschusses.  Darüber unterstützen Mitglieder des Fachausschusses aktiv eine Vielzahl internationaler Fachtagungen, im besonderen die des IEEE und des ITC (International Teletraffic Congress).

Zukunft der Netze 2019 am 19.3.2019 in München zum Leitthema 5G

Die "Zukunft der Netze"-Tagung zum Leitthema 5G fand mit über 200 Teilnehmern am 19. März 2019 in München statt. Die Konferenz war eingebettet in die von der GI und ITG gemeinsam veranstaltete NetSys-Konferenz, die noch weitere Anknüpfungspunkte bietet, siehe http://www.netsys2019.org/. Aufgrund des internationalen Charakters der NetSys wurde die ZdN in 2019 auch unter dem englischen Titel "The Furure of Networking" geführt. 

Das Leitthema 5G wurde von ausgewiesenen Experten aus Industrie, Verwaltung und Wissenschaft aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: "5G roll-out and regulatory aspects", "5G Technology", "5G Applications" und "5G Lead Projects and Funding Opportunities".  Vor dem Hintergund der bald stattfindenden Versteigerung von 5G Lizenzen fanden lebhafte Diskussionen statt.

Das Programm finden Sie hier: http://www.netsys2019.org/program/tuesday/

Die Präsentationen werden hier hinterlegt: http://www.vde-itg-kommunikationsnetze.de/veranstaltungen/zukunft-der-netze-2019.html

Den aufgezeichneten Live-Stream finden Sie hier: https://live.rbg.tum.de/ZEI/VOD/NetSys2019.Day2.html 

 

Mobilkommunikation 2019

Nach der erfolgreichen Durchführung der 23. ITG-Fachtagung "Mobilkommunikation" findet diese gut eingeführte Tagung am 15. und 16. Mai 2019 wieder in Osnabrück statt. Weitere Informationen finden sich hier.

 

Breitbandversorgung in Deutschland 2018

Die jährlich vom Fachausschuss organisierte Tagung "Breitbandversorgung in Deutschland" fand auch im kommenden Jahr (18./19.April 2018) wieder in Berlin statt.

 

Workshops zu topaktuellen Themen durchgeführt

Der Fachausschuss führte in den vergangenen Monaten folgende Workshops erfolgreich durch:

  • Workshop zu "Cellular IoT" an der TU München im Dezember 2017 
  • Workshop zu "Vehicular Communications" bei Ericsson in Herzogenrath im März 2018 

 

Zukunft der Netze 2017 erfolgreich durchgeführt

zdn2014Die vom Fachausschuss regelmäßig organisierte Fachtagung „Zukunft der Netze“ fand  am 28. September 2017 in der Hansestadt Lübeck statt. Das finale Programm und weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite

 

Fachgruppen des Fachausschusses 5.2

Die Fachgruppen gestalten hierzu regelmäßig Diskussionssitzungen, die z.T. auch öffentlich sind. Die Ergebnisse und Präsentationen werden i.d.R. auf den Webseiten zugänglich gemacht. Nachfolgend sind die spezifischen Arbeitsschwerpunkte der einzelnen Fachgruppen beschrieben.

Fachgruppe FG 5.2.1
System Architectures and Traffic Engineering

Fachgruppe FG 5.2.2
Network Security

Fachgruppe FG 5.2.3
Next Generation Networks

Fachgruppe FG 5.2.4
IP and Mobility

Fachgruppe FG 5.2.5
Access and Home Networks

 

Leiter des Fachausschusses 5.2 Kommunikationsnetze und -systeme

Dr.-Ing. Joachim Sachs

Ericsson AB
Ericsson Research, Wireless Access Networks
Färögatan 6, Kista
SE-164 80, Stockholm, Sweden
Tel.: +46 (10) 7165465
Mobil: +46 (72 )5398465
E-Mail: joachim.sachs@ericsson.com

Prof. Dr.-Ing. Christian Wietfeld

TU Dortmund
Lehrstuhl für Kommunikationsnetze
Otto-Hahn-Str.6
44227 Dortmund
Tel.: +49 (231) 755-4515
Fax: +49 (231) 755-6136
E-Mail: christian.wietfeld@tu-dortmund.de

FGBeschreibung

Arbeitsgebiete der FG 5.2.1: System Architectures and Traffic Engineering

Zur Homepage der Fachgruppe

  • Entwicklung neuartiger Systemarchitekturen, Netze und Protokolle
  • Dienste und Dienstemerkmale
  • Dienstqualität und Netzgüte
  • Verkehrssteuerungsverfahren (einschl. Überlastabwehr) 
  • Traffic Management einschl.
  • Verkehrsmessungen
  • Überwachung der Dienstqualität
  • Accounting
  • Billing
  • Tariffing
  • Charakterisierung von Verkehrsphänomenen, Parametrisierung
  • Modellierung von Verkehr und System
  • Performance Analyse und Warteschlangentheorie
  • Simulationstechniken einschl. statistischer Auswertungen
  • Dimensionierung, Netzplanung und Netzoptimierung
  • Literaturdatenbank "Systemarchitekturen und Traffic Engineering"
  • Kontinuierliche Aktualisierung und Bereitstellung von Begriffsdefinitionen im Internet:
  • Systemarchitekturen
  • Systemtechnik
  • Verkehrstheorie

 

Sprecher der Fachgruppe:

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauschert

Technische Universität Chemnitz
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Professur für Kommunikationsnetze
09107 Chemnitz

Tel: +49 371 531 36899
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr.-Ing. Andreas Timm-Giel

Technische Universität Hamburg-Harburg
Institut für Kommunikationsnetze
Schwarzenbergstr. 95E 21073 Hamburg

Tel: +49 40 428 78 3049
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Arbeitsgebiete der FG 5.2.2: Network Security

  • Sicherheitsaspekte von:
  • Kommunikationsnetzen: Backbones, Carriernetze, Zugangsnetze, Enterprisenetze, Mobilfunknetze, Sensornetze, Overlay-Netze
  • Dienstplattformen
  • Telco: NGN, IMS
  • IT: Webservices
  • Signalisierungsprotokollen
  • Automatisierungsnetze: Industrie / Heimbereich
  • Selbstorganisation, Skalierbarkeit, Zero-Configuration
  • Netzplanung, Netzdesign, Testbeds
  • Interdomain/Federation Aspekte (IKR)
    • Firewalls, Gateways, Session-Border-Controller
    • Intrusion Detection (TM)
    • Key-Management
    • AAA-Konzepte/Architekturen
    • Authentifikationsmethoden, Credentials, Trust (IKR, TM)
    • Interworking verschiedener Zugangstechnologien
    • Mobilitätsaspekte (nomadisch/voll, Roaming)
      • Naming/Addressing/Pseudonyms, Privacy, Datenschutz
      • Methodiken zur Messbarkeit und Bewertbarkeit von Schwachpunkten und Sicherheitsmechanismen: Belegbarkeit / Beweisbarkeit, Sicherheitsmetriken 
      • Netzmanagementaspekte / Usability / Deployability
      • Denial-of-Service-Abwehr, Verfügbarkeitssicherung gegen Störungsangriffe, SPAM, SPIT

 

 

Sprecher der Fachgruppe:

Prof. Dr.-Ing. Georg Carle

Leiter des Lehrstuhls für "Netzarchitekturen und Netzdienste"

Institut für Informatik
TU München
Boltzmannstr. 3
85748 Garching bei München

Tel. 089/289-18030
Fax 089/289-18033
Email: carlein.tum.de

Peter Schneider

Senior Specialist Network Security

Nokia Bell Labs

Werinherstraße 91
81541 München

Tel. +491715667044
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Arbeitsgebiete der FG 5.2.4: IP and Mobility

Zur Homepage der Fachgruppe

Die Fachgruppe 5.2.4 adressiert Architekturen, Protokolle und Verfahren aktueller und zukünftiger mobiler Kommunikation. Zu diesem Zweck finden regelmäßige Arbeitstreffen statt, in denen Vorträge und Diskussionen bestimmte Schwerpunktthemen beleuchten.

Die Liste der Themen der vergangenen Veranstaltungen demonstriert die Themenschwerpunkte der Fachgruppe:

  • Cooperation and Self-Organization in Communication Networks
  • Scheduling and Radio Resource Management
  • Wireless Mesh and Relay Networks
  • Simulating Mobile Networks
  • The Future of Broadband Wireless
  • Mobile TV
  • Netzdatenbanken
  • Fixed Mobile Convergence
  • Architekturen für Next Generation Mobile Networks
  • VoIP over Wireless
  • Mobility Models
  • Communication Applications for Logistics: Maut, Telematics and More 
  • Vertical Handover - Providing Intersystem Mobility for Heterogeneous Networks 
  • Location awareness in communications: Technologies, applications and security aspects
  • Ad hoc, Sensor, and Mesh Networking: New Opportunities for Wireless Communication
  • All-IP-Architekturen - Wunsch und Wirklichkeit
  • Wireless 802.x - Status und Perspektiven

 

Sprecher der Fachgruppe:

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Kellerer

Technische Universität München
Lehrstuhl für Kommunikationsnetze
Arcisstr. 21
D-80333 München

Phone: +49-89-289-23500
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dr.-Ing. Dirk Staehle

DOCOMO Communications Labaratories Europe GmbH
Landsberger Str. 312
80687 München

Phone: +49-89-56824-223
Fax:     +49-89-56824-300
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Arbeitsgebiete der FG 5.2.5: Access and Home Networks

 

1) Breitband Access Netze

  • Broadband Access
  • Fiber-to-the Home, FTTH, Fiber-to-the Building, FTTB, Fiber-to-the Curb, FTTC
  • All Optical Networks, AON
  • Next Generation Access, NGA
  • Next Generation Optical Access, NGOA (ab 2012)
  • Wireless Broadband
  • Hybrid Fiber Coax Networks, HFC
  • Digitale Dividende
  • Breitbandatlas (vom BMWi, seit 2005), Breitbandinitiative, Breitbandmärkte
  • Regulierung, Festnetzregulierung
  • Universal Service, US (enthält derzeit keinen Breitbandanschluss)
  • Kollokation (am KVz)

2)  Inhaus Netze

  • Residential Gateway, Home Gateway
  • Power Line Communication, PLC
  • Wireless Local Area Network, WLAN
  • Ethernet 100 Mbps

  3) Verfahren

  • Gigabit Passive Optical Networks, GPON
  • Next Generation PON, NGPON (10G EPON, 10G GPON, WDM PON)
  • Digital Subscriber Line, DSL,
  • Very high bit rate Digital Subscriber Line, VDSL, VDSL2 (bis 100 Mbps symmetrisch)
  • Digital Spectrum Management Level 3, DSM L3 (Erweiterung bei VDSL2)
  • WiMax 802.16d (fixed plus mobile), WiMax 802.16e (0 bis 75 miles/h)
  • Wireless 4G (bis 100 Mbps/Zelle)

 

4) Infrastruktur

  • Plastic Optical Fibre, POF, Step Index POF
  • Single Mode Fibre, SMF, Multi Mode Fibre, MMF
  • Shielded Twisted Pair, STP, Unshielded Twisted Pair, UTP
    • Powerline

 

Die Fachgruppe agiert als Programmausschuss der regelmäßig mit großem Erfolg veranstalteten Tagung „Breitversorgung in Deutschland“ und trägt somit zum intensiven , nationalen Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft im Bereich „Access and Home Networks“ bei.

 

Sprecher der Fachgruppe:

Dr.-Ing. Ronald Freund
Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik
Heinrich-Herz-Institute
Einsteinufer 37
D-10587 Berlin

Tel.: +49 30 31002 652
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!